Freitag, 23. Dezember 2016

[Neuerscheinungen] Bücher, auf die ich mich 2017 am meisten freue

Hey ihr lieben,

heute will ich euch sechs Bücher zeigen, auf die ich mich 2017 besonders freue und ich bin mir sicher, dass einige davon auch für euch interessant sind :) Ich werde euch die Bücher jeweils verlinken.


                      
        ~ 1. ~
Als erstes wäre da "Rat der Neun - Gezeichnet" von Veronica Roth. Das Buch erscheint am 17.01.2017. Es wird 19,99 Euro als gebundene Ausgabe kosten und 608 Seiten haben.

Inhalt:
In einer Galaxie, in der Gewalt und Rache das Leben der Völker beherrschen, besitzt jeder Mensch eine besondere Lebensgabe, eine einzigartige Kraft, die seine Zukunft mitgestaltet. Doch nicht jeder profitiert von seiner Gabe …
Cyra ist die Schwester des brutalen Tyrannen Ryzek. Ihre Lebensgabe bedeutet Schmerz, aber auch Macht – was ihr Bruder gezielt gegen seine Feinde einsetzt. Doch Cyra ist mehr als bloß eine Waffe in Ryzeks Händen: Sie ist stark und viel klüger, als er denkt.
Akos stammt aus einem friedliebenden Volk und steht absolut loyal zu seiner Familie. Als Akos und sein Bruder von Ryzek gefangen genommen werden, trifft er auf Cyra. Er würde alles dafür tun, seinen Bruder zu retten und mit ihm zu fliehen, doch mächtige Feinde stehen ihm im Weg. Akos und Cyra müssen sich entscheiden: sich gegenseitig zu helfen oder zu zerstören …
https://www.randomhouse.de/Buch/Rat-der-Neun-Gezeichnet/Veronica-Roth/cbt/e516561.rhd#biblios

                                             ~ 2. ~
Das zweite Buch ist "Bitter Sweet - Verlorene Welt" von Linea Harris und der dritte Teil der Bitter Sweet Trilogie. Es erscheint am 17.03.2017 im Piper Verlag, kostet 12,99 Euro, hat 384 Seiten und ist broschiert.

Inhalt:
Nur ihre Magie kann die Welt retten.
Kurz vor dem Ende der Sommerferien bekommt Jillian einen besorgniserregenden Brief von der Verborgenenorganisation. Sie wird zu einer Anhörung vorgeladen, bei der geklärt werden soll, ob sie eine Hexe oder ein Dämon ist. Und ihr Leben wird noch komplizierter, als das dritte Schuljahr an der Winterfold Akademie beginnt. Jillians Exfreund Ryan geht ihr offensichtlich aus dem Weg und ist zudem immer häufiger mit einer hübschen Vampirin zu sehen, die Jillian das Leben schwer macht. Plötzlich taucht ein Gerücht auf, das die ganze Akademie ins Chaos stürzt und Jillian zum Verhängnis werden könnte. Währenddessen plant der dunkle Dämonenfürst Leviathan bereits seinen nächsten Schachzug, um die Welt unter seine dunkle Herrschaft zu stürzen ...
 
                                               ~ 3. ~
Als nächstes erscheint am 24.05.2017 "Das Juwel - der schwarze Schlüssel" von Amy Ewing. Es ist ebenfalls der dritte Teil der Reihe um Violett und ihre Freunde. Vorrausichtlich wird es € 18,99 kosten und als Hardcover erscheinen.           
 
Inhalt:
Violet und der Geheimbund Der Schwarze Schlüssel bereiten einen Angriff auf den Adel vor, und Violet soll eine zentrale Rolle dabei spielen. Sie muss die jungen Frauen anführen, die die Auktion manipulieren und die Mauern der Einzigen Stadt zum Einstürzen bringen sollen. Doch Violet ist hin- und hergerissen. Ihre Schwester Hazel ist im Palast der Herzogin vom See gefangen. Um ihre Schwester zu retten, muss sie ihre Freunde und die gute Sache im Stich lassen und in das Juwel zurückkehren.
 
                                                ~ 4. ~
Ein Buch, auf das ich mich riesig freue, ist "Die Königin der Schatten - Verbannt" von Erika Johansen. Es erscheint am 13.06.2017 im Heyne Verlag, wird 14,99 Euro als broschierte Ausgabe kosten.  

Inhalt:
Kelsea Glynn hat sich als wahre Herrscherin erwiesen. Um ihr Land vor einer schrecklichen Invasion durch das Nachbarreich Mortmesne zu schützen, hat sie sich in die Hände ihrer größten Feindin begeben: der Roten Königin. Doch damit nicht genug, die Rote Königin ist inzwischen auch im Besitz von Kelseas wertvollen Saphiren. Sollte es ihr gelingen, sich deren Magie zu bemächtigen, ist ganz Tearling dem Untergang geweiht. Während Mace als Regent auf dem Thron von Tearling fieberhaft an einem Plan arbeitet, um Kelsea aus den Kerkern der Roten Königin zu befreien, kommt es im finsteren Mortmesne zum finalen Showdown zwischen den beiden Königinnen …
https://www.randomhouse.de/Paperback/Die-Koenigin-der-Schatten-Verbannt/Erika-Johansen/Heyne/e444391.rhd

                                               ~ 5. ~
"Die Shannara Chroniken - Das Lied der Elfen" von Terry Brooks erscheint am 19.06.2017 im Blanvet Verlag, wird als Taschenbuch erscheinen und 12,99 Euro kosten.


Inhalt:
Eine uralte Bedrohung kehrt in die Welt zurück und sendet seine Mordgeister aus, um die Menschheit und die Elfen zu vernichten. Um diese Macht zurückzudrängen und zu besiegen, benötigt der Druide Allanon die Unterstüzung von Brin Ohmsford, der Hüterin der Elfensteine. Denn nur Brin beherrscht das Zauberlied der Elfen. Doch das Böse hat Allanons Schritt vorausgesehen, und auf Brin wartet nun ein Schicksal, das schlimmer ist als der Tod. Nur wenn sie bereit ist, sich selbst aufzugeben, gibt es noch Hoffnung für Menschen und Elfen …
https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Die-Shannara-Chroniken-3.-Das-Lied-der-Elfen/Terry-Brooks/Blanvalet-Taschenbuch/e515289.rhd

                                              ~ 6. ~
Und zu guter Letzt haben wir da "Goldener Käfig" von Victoria Aveyard. Der dritte Band der Farben des Blutes - Reihe erscheint am 30.06.2017 im Carlsen Verlag, wird 20,99 Euro als Hardcover kosten. Ich fiebere diesem Buch schon seit dem grausamen Ende von Band 2 entgegen.

Inhalt:
Mare, die Rote mit den besonderen Silber-Fähigkeiten, ist zurück am königlichen Hof – doch dieses Mal nicht als falsche Prinzessin, sondern als Gefangene des Königs: Um ihre Gefährten vor dem Tod zu retten, hat sie sich ihrem schlimmsten Feind – und einstigen Freund – ergeben. Und erwartet nun ein schreckliches Schicksal an seiner Seite. Aber natürlich setzen Prinz Cal und die Rebellen der Scharlachroten Garde alles daran, um die Blitzwerferin zu befreien. Denn nur mit ihr gibt es im Kampf um die Freiheit eine Chance.

https://www.carlsen.de/hardcover/die-farben-des-blutes-3-goldener-kaefig/52292







Sonntag, 18. Dezember 2016

[Rezension] Die Spiegelstadt

Titel: Die Spiegelstadt
Autor: Justin Cronin
Verlag: Goldmann
Seiten: 992
Preis: 24,99 [D] (Hardcover)                                        
           25,70 [A]
ISBN: 978-3-442-31180-4

Inhalt:
Die Zwölf – Wesen der Dunkelheit, Todfeinde der Menschen – sind vernichtet, ihre hundertjährige Schreckensherrschaft über die Welt ist vorüber. Nach und nach wagen sich die Überlebenden aus ihrer eng ummauerten Zuflucht, Hoffnung keimt auf. Auf den Ruinen der einstigen Zivilisation wollen sie eine neue, eine bessere Gesellschaft aufbauen: der älteste Traum der Menschheit.
Doch in einer fernen, verlassenen Stadt lauert der Eine: Zero. Der Erste. Der Vater der Zwölf, der den Ursprung des Virus in sich trägt. Einst ein hochbegabter Wissenschaftler, der, seit er seine große Liebe verlor, nur noch von Rachedurst und Wut erfüllt ist. Sein Ziel ist es, die Menschheit endgültig auszulöschen. Seine Truppen sind bereit. Und der Zeitpunkt ist gekommen.
Nur Amy vermag ihn jetzt noch aufzuhalten, das Mädchen aus dem Nirgendwo, die einzige Hoffnung der Menschheit. Und so treten sie und ihre Freunde an zum letzten großen Kampf zwischen Licht und Dunkelheit ...

Meine Meinung:
Dieser dritte und finale Band knüpft fast nahtlos an den zweiten Teil an, doch da ich diesen vor einer ganzen Weile gelesen habe, musste ich mich erst wieder an eine Menge Details erinnern. Dabei geholfen hat mir der Prolog, in dem kurz die Geschehnisse des vorherigen Buches aufgegriffen wurden, was ich wirklich gut finde. In den ersten Kapiteln kam ich dann langsam aber sicher wieder in die Geschichte hinein und es tauchten immer mehr bekannte Figuren auf, über deren alltägliches Leben man einen Überblick bekommt. Außerdem bekommt man als Leser einen unglaublich tiefen Einblick in das Leben von Zero. Justin Cronin schildert diese "Biografie" mit einer Intensität, dass es mich ziemlich berührt hat, wenn man bedenkt, dass Zero eigentlich der "Bösewicht" ist.
Genau wie die ersten beiden Teile ist auch dieser Band mit seinen fast 1000 Seiten wahnsinnig komplex und detailreich. Schnell zu lesen ist das Buch auf keinen Fall, denn es erfordert viel Aufmerksamkeit, um die Sichtwechsel, Zeitsprünge und Handlungen zu erkennen und zu verknüpfen. Der ausschweifende und detaillierte Stil macht das Buch meiner Ansicht nach keinesfalls langweilig, aber an einigen Stellen musste ich mich dann doch ein bisschen durchkämpfen. Die Spannung, die das gesamte Buch lang aufrecht erhalten wird und sich am Ende noch einmal explosionsartig entlädt, wird einerseits durch doch schon recht blutige Szenen, andererseits durch intensive Dialoge sowie die tiefgründigen Charakterzüge der Protagonisten erzeugt.
"Die Spiegelstadt" vereint Horror, Thriller, Angst und Albträume in sich, denn so ein Szenario ist nicht komplett unrealistisch. Das Buch ist wirklich ein gelungener Abschluss der Trilogie und wirklich weiterzuempfehlen, aber man muss sich auch darauf einlassen können, denn diese 992 Seiten lesen sich nicht in drei Tagen :)